Modem

Modem  

das Modem (teilw. auch der Modem), pl. die Modem (teilw. die Modems)

MoDem = Modulator-Demodulator 

GerĂ€t(e) fĂŒr die Datenkommunikation

 

Die ersten GerÀte waren Akustik-Koppler, die in Kombination mit den vorhandenen Analogtelefonen verwendet wurden.

 

in den 1970er kamen die klassischen Analog-Digital-Modem auf, die in den 80ern & 90ern

das meistverbreiteste GerĂ€t fĂŒr Datenkommunikation (auch zum Internet) wurde

 

als dann die Kommunikationsnetze auf digitale Übertragung umgestellt wurden,

war eine Modulation von Analog in Digital und zurĂŒck nicht mehr notwendig,

daher wurden bei der folgenden ISDN-Technik die ZugangsgerÀte meistens

auch Adapter genannt, auch wenn teilweise der ‘falsche’ Begriff ISDN-Modem vorkam.

 

bei der DSL-Technik ist wieder der Begriff DSL-Modem sehr ĂŒblich

 

Funk-Modem:

 

 

Kommentare sind geschlossen.